Alphabetisierung Erwachsener

Sonderschwerpunkt: "Förderung der Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen"

Rund 6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland gelten als gering literalisiert. Als Erwachsener nicht richtig lesen und schreiben zu können, ist immer noch ein gesellschaftliches Tabuthema. Die Mehrgenerationenhäuser in Deutschland widmen sich dem Thema mit einem Sonderschwerpunkt.
 

Unser Lese-Lern-Café startet wieder!

 Für alle, die besser Lesen, Schreiben und Rechnen lernen möchten.
 Für alle denen das Ausfüllen von online Formularen schwer fällt.
 Für alle, die Hilfe beim Verfassen von E-Mails und Briefen benötigen.
 Jeden Montag außerhalb der Schulferien von 9.30-11.30 Uhr im Café Klatsch. Eine
 Anmeldung ist aufgrund der aktuellen Situation erforderlich unter Telefon 07351-301128 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

Alles über das Corona-Virus in Leichter Sprache

Nähere Informationen über das Corona-Virus in Leichter Sprache finden Sie hier.